Logo_blau_200

Anders Denken Handeln Sein

ADHS-Online-Kongress für Frauen und Mütter

Besondere Interviews

 

"Plan Day"

Alan spricht in diesem ADHD-Woman’s-Palooza mit Linda darüber, warum ein ADHS-Betroffener häufig so große Schwierigkeiten hat, alle Aufgaben des Tages strukturiert zu erledigen. Dabei geben sowohl er als auch Linda sehr gute Anregungen aus ihren Tools, für einen erfolgreichen Tag.

Alan P. Brown
"Vertiefung: Manipulation im Unterbewusstsein"

In diesem Interview geht es um das Thema positive und negative Manipulation im Unterbewusstsein und in welchen Bereichen man selber manipulieren oder von andern beeinflusst werden kann.

Es werden Ursachen und Gründe der bewussten und unterbewussten Manipulation anhand von Beispielen und Erläuterungen dargelegt.

Briggi Klein
"Vertrauen in die Liebe und den Erfolg"

In diesem Interview geht es um das Thema Vertrauen und Misstrauen und wie diese entstehen. Wir klären unter anderem folgende Fragen: Was hat Verlust mit Vertrauen und Misstrauen gemeinsam? Wie komme ich wieder ins Vertrauen?

Die Antworten darauf können auch außerhalb des ADHS Umfeldes gegenseitiges Verständnis liefern.

Briggi Klein
"Chaos - Übertragung bzw. Projektion im Alltag"

In diesem spontanen Bonus sprechen Fee und ich an, wie wichtig es ist, dass wir als Eltern mit uns selbst arbeiten bzw. uns unterstützen lassen, und das gar nicht wegen einem Verschulden, sondern wegen dem besten Hebel für alle und um das betroffene Kind so gut wie möglich zu entlasten.
Das kann ein krasser Beschleuniger sein für die gesamte Verbesserung der Situation.

Felicitas Paarmann
"Perfectionism"

Linda spricht in diesem Vortrag darüber, aus welchen unterschiedlichen Ursachen Perfektionismus entsteht und über Mythen rund um dieses Thema.

Zu ihren Erläuterungen gibt sie hilfreiche Anregungen, teilweise aus eignen Erfahrungen, wie man dagegen angehen kann.

Linda Roggli
"Guarding your Yes"

René spricht in diesem ADHD-Women´s-Palooza Interview mit Linda darüber, dass vor allem wir Frauen viel zu häufig aus Scham, Schuld- oder Pflichtgefühl zu anderen Ja sagen, obwohl wir gar nicht genug Zeit, Kraft oder gar Lust haben.

Bei der Bewahrung deines Ja geht es darum, neu zu bewerten, was dir wichtig ist und dafür zu sorgen, dass die Dinge, die du mit deiner Zeit und deinem Leben machst, die sind, die du machen willst.

René Brooks

Die Fachwelt bezeichnet das Syndrom mit und ohne Hyperaktivität sowie den Mischtypus für gewöhnlich als ADHS,
weshalb diese Abkürzung der Einfachheit halber auch hier so steht, selbstverständlich aber alle drei Unterkategorien einbezieht.

Home                Kongresspakete             Impressum           Datenschutz            Unterstütze uns